Jugendliche

Ciao
Es freut uns sehr, dass du unsere Wochenplatzbörse besuchst! Wenn du zwischen 13 und 18 Jahren alt bist, deine Freizeit sinnvoll nutzen möchtest, um erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln und nebenbei noch dein Taschengeld aufzubessern, dann bist du bei der ROKJA-Wochenplatzbörse genau richtig 🙂

Wir von der ROKJA sehen uns bei der Wochenplatzbörse als Vermittlungsstelle, die dich und den für dich passenden Wochenplatz zueinander bringt. Sobald du einen Wochenplatz hast halten wir uns im Hintergrund, sind aber stets bei Fragen und Problemen für dich da. Im Zentrum steht bei uns der Jugendarbeitsschutz, weshalb wir uns sporadisch bei dir und deinem Arbeitgeber melden werden, um nachzufragen, wie es beim Wochenplatz läuft.

Alles zum Jugendarbeitsschutz

Zum Jugendarbeitsschutz ist zu erwähnen, dass wenn du…

  • 13-15 Jahre alt bist, du während der Schulzeit bis max. 20.00 Uhr, höchstens 3 Stunden pro Tag und max. 9 Stunden pro Woche arbeiten darfst. In den Schulferien darfst du max. die halbe Dauer der Ferien zwischen 6.00-18.00 Uhr, max. 8 Stunden pro Tag und höchtens 40 Stunden pro Woche arbeiten.
  • 16-18 Jahre alt bist, du während der Schulzeit bis max. 22.00 Uhr, höchstens 3 Stunden pro Tag und max. 9 Stunden pro Woche arbeiten darfst. In den Schulferien darfst du max. die halbe Dauer der Ferien zwischen 6.00-18.00 Uhr, max. 8 Stunden pro Tag und höchtens 40 Stunden pro Woche arbeiten (für die Berufsschulehre gelten andere Rahmenbedingungen).
  • Grundsätzlich bist du als Minderjährige/r durch das Krankenversicherungsgesetz (KGV), das Unfallversicherungsgesetz (UVG) sowie durch deine Haftpflichtversicherung (Familienhaftpflicht) beim arbeiten versichert. Die ROKJA-Wochenplatzbörse lehnt jegliche Haftung bei Krankheiten und Unfällen ab. (Genaueres zu Versicherung/Verantwortung findest du in der Rubrik „Rechtliches“)    
  • Für alle gilt, dass der Wochenplatz auf keinen Fall einen negativen Einfluss auf deine Gesundheit, Sicherheit und Entwicklung haben darf, sowie weder deinen Schulbesuch noch deine schulischen Leistungen beeinträchtigt. 

Uns ist es wichtig, dass deine Eltern Bescheid wissen, dass du einem Wochenplatz nachgehen möchtest. Damit du dich auf einen unserer Wochenplätze bewerben kannst, musst du deshalb als ersten Schritt deine Eltern über die ROKJA-Wochenplatzbörse informieren.  Wenn deine Eltern damit einverstanden sind, kannst du das „Anmeldeformular“ drucken, ausfüllen und es von deiner Mutter oder deinem Vater unterschreiben lassen. Erst wenn du das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular bei uns persönlich vorbeigebracht hast, kannst du dich anschliessend bei uns für einen Wochenplatz bewerben.

Bei Unklarheiten kannst du gerne jederzeit an uns wenden: Tel.: 079 238 94 61 oder wochenplatz@rokja.ch